Wir werden weiter gemeinsam für eine gute Gesundheitsversorgung für Alle streiten

Am Donnerstag, den 19.1. 2023, fand die Diskussionsveranstaltung zum Thema „Gesundheitsstadt Berlin 2030 – Steht die öffentliche Gesundheitsversorgung in Berlin auf dem Spiel?“ in der Seniorenfreizeitstätte Stierstraße mit ca. 60 Teilnehmer:innen statt. Ein breites Bündnis, bestehend aus dem DGB Kreisverband Tempelhof-Schöneberg, der Initiative „Wenckebach-Krankenhaus muss bleiben“, der „Politische Arbeitskreis Gesundheit“, „Orgateam aufstehen Berlin“, Gemeingut in… Weiterlesen Wir werden weiter gemeinsam für eine gute Gesundheitsversorgung für Alle streiten

Diskussionsveranstaltung „Gesundheitsstadt Berlin 2030“ Steht die Öffentliche Gesundheitsversorgung in Berlin auf dem Spiel?

am Donnerstag, den 19. Januar 2023 um 18:00 Uhr, in die Seniorenfreizeitstätte, Stierstraße 20a, 12159 Berlin, (ÖPNV: S und U Innsbrucker Platz, U Walther-Schreiber-Platz, Bus M85 und M48 bis Breslauer Platz) Ergebnis jahrelanger Kaputtsparpolitik gegen die öffentlichen Krankenhäuser ist: der Notstand in der Gesundheitsversorgung in Berlin wird permanent! Es vergeht kaum ein Tag ohne neue… Weiterlesen Diskussionsveranstaltung „Gesundheitsstadt Berlin 2030“ Steht die Öffentliche Gesundheitsversorgung in Berlin auf dem Spiel?

Streikrecht in Zeiten des Krieges

„Die Zeiten des Krieges sind nicht die Zeiten für Forderungen“ (Scholz) und nicht für Streiks! Krieg und Streikrecht sind unvereinbar! Tatsächlich herrscht in Deutschland nach reaktionärem Richterrecht das Verbot des Streiks Neue Pläne der EU sehen vor, die bisher übliche Gewährung des Streikrechts in Kriegszeiten zu annullieren, was auch Folgen für Deutschland haben wird. Kriegszeiten… Weiterlesen Streikrecht in Zeiten des Krieges

Kundgebung am 17.12., 13 Uhr

Kundgebung 17.12., 13:00, U-Bhf. Tierpark Rednerinnen und Redner: In Deutschland bahnt sich eine soziale und wirtschaftliche Katastrophe an. Die Preise schießen durch die Decke, aber Löhne und Einkommen halten nicht mit. Die von Bundeswirtschaftsminister Habeck verkündete „Transformation“ führt schon jetzt zur Stilllegung von zahlreichen Betrieben. Es droht eine weitgehende Deindustrialisierung. Die zusätzliche Abwanderung großer Konzerne… Weiterlesen Kundgebung am 17.12., 13 Uhr

Für eine bundesweite Demonstration in Berlin

Für eine bundesweite Demonstration in Berlin eine durch die Gewerkschaften organisierte Mobilisierung Am 22. Oktober rufen ver.di und die GEW gemeinsam mit den Sozialverbänden in 6 Großstädten zu Demonstrationen auf: gegen eine Politik der Ampel, die diesen Winter zu einem der Verzweiflung und Wut macht. Weit über 6 Millionen Kolleg*innen aus der Metallindustrie, dem Öffentlichen… Weiterlesen Für eine bundesweite Demonstration in Berlin

Interview mit Alexander King, MdA

Unterzeichner des Aufrufs Für eine populäre Linke von Sahra Wagenknecht Frage: Kannst Du dich kurz vorstellen? Alexander King: Ich bin seit Mitte Dezember 2021 Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses. Für die Linksfraktion bin ich dort energie-, medien- und entwicklungspolitischer Sprecher. Ich bin Diplomgeograf, habe zuletzt aber viele Jahre hauptamtlich in der Politik, konkret in der Bundestagsfraktion… Weiterlesen Interview mit Alexander King, MdA

Heizung, Brot & Frieden!

Demonstration am 03. Oktober um 13 ab Potsdamer Platz in Berlin Protestieren statt Frieren! In Deutschland bahnt sich eine soziale und wirtschaftliche Katastrophe an. Die Preise schießen durch die Decke, aber Löhne und Einkommen halten nicht mit. Die Deindustrialisierung bedroht die Existenzgrundlagen breitester Schichten der Bevölkerung. Es ist völlig klar: Die Zeche für Krieg, wirtschaftliche… Weiterlesen Heizung, Brot & Frieden!

Vorboten des „Heißen Herbstes“

Vorboten des „Heißen Herbstes“: 1000e auf den Straßen, Streikbewegungen in den Betrieben fordern: Allgemeiner Preisstopp! Preissenkung für Lebensmittel und Energie! Verteidigung des Reallohns! Inflationssichere Tarifverträge! Ein Beispiel für den Zynismus dieser Regierung Scholz: Der gesellschaftlichen Mehrheit verordnet sie „Maßnahmen, die wirklich weh tun“: Die Zeit der Krise und Kriege sei nicht die Zeit für Forderungen.… Weiterlesen Vorboten des „Heißen Herbstes“

Berlin: „Heizung, Brot und Frieden“

Mehr als 1000 Teilnehmer*innen folgten dem kurzfristig erschienen Aufruf zur Kundgebung vor der Bundeszentrale von Bündnis 90 / Grüne – trotz einer breiten Kampagne, die schon im Vorfeld die Demonstration als „rechts“ und „Pro Russland“ diffamieren wollte. Neben Vertreter*innen verschiedener linker Gruppierungen, die mit ihren Fahnen organisiert an der Demonstration teilnahmen, waren Kolleg*innen aus den… Weiterlesen Berlin: „Heizung, Brot und Frieden“

Vivantes Geschäftsführung – Gewerkschaftsarbeit nicht erwünscht!

Es ist unfassbar, die Vivantes Geschäftsführung in Persona Vivantes Personalgeschäftsführerin Dorothea Schmidt mahnt die Fachbereichsvorsitzende, die Gewerkschafterin Silvia Habekost nach einem Zeitungsinterview ab. Silvia Habekost, Anästhesie-Krankenschwester beim Klinikkonzern Vivantes, verteidigt in einem Interview mit der Berliner Tageszeitung taz vom 26.07.2022, die seit 1.1.2022 gültigen Tarifverträge und kritisiert ihren Arbeitgeber wegen der fehlenden Umsetzung der Tarifverträge… Weiterlesen Vivantes Geschäftsführung – Gewerkschaftsarbeit nicht erwünscht!

Heizung – Brot – Frieden

Protestkundgebung vor der Bundesgeschäftsstelle von Bündnis 90/Die Grünen | Mo., 5.9., 18:00 | Platz vor dem Neuen Tor 1 | 10115 Berlin Es wird immer offensichtlicher: Die Zeche für Krieg und Krisen zahlen wir. Wir, die einfachen Leute, die Arbeiterinnen und Arbeiter, Handwerkerinnen und Handwerker, Angestellten, Arbeitslosen, kleinen Selbstständigen, Kleingewerbetreibenden, Geflüchteten und Armen. Wir, die… Weiterlesen Heizung – Brot – Frieden

Regierungszynismus – eine soziale Sprengladung reift heran

Bundeswirtschaftsminister Habeck (Die Grünen) auf einer Pressekonferenz am 23. Juni:  Es brauche nun „Maßnahmen, die wirklich weh tun“. Bundeskanzler Scholz warnt zum Auftakt der „konzertierten Aktion“ mit Spitzenvertretern von Arbeitgebern und Gewerkschaften Anfang Juli, Deutschland stünden schlechte Zeiten bevor. „Wir müssen uns darauf einstellen, dass sich diese Lage auf absehbare Zeit nicht ändert“. Der Regierungszynismus… Weiterlesen Regierungszynismus – eine soziale Sprengladung reift heran